Tarifrunde 2016




termine M+E-Infomobil


UNTERNEHMEN DES MONATS: SELZER IN DRIEDORF

selzer.jpg

Regionalmanagement Mittelhessen

kl._mitglied_des_verein_mittelhessen_logo_rgb.jpg

MItgliederbereich VIS


newsticker

26.07.2016

IAB: Arbeitsmarktperspektiven weiter verbessert

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im Juli um 0,4 auf jetzt 103,2 Punkte und damit zum zweiten Mal in Folge gestiegen. Sowohl die Aussichten für die Beschäftigung als auch für die...

Nachricht lesen ...
26.07.2016

BDI-Studie zu Familienunternehmen: Innovationskraft ungebrochen

Über ein Viertel der großen deutschen Familienunternehmen hat in den vergangenen drei Jahren ein völlig neues Produkt auf den Markt gebracht, zeigt eine Befragung der größten...

Nachricht lesen ...
25.07.2016

Tarifverhandlungen: Rückkehr zur Harmonie

Die Tarifverhandlungen sind im ersten Halbjahr 2016 vergleichsweise harmonisch verlaufen. Dies zeigt eine Auswertung von 13 Wirtschaftszweigen mit fast 12 Millionen Beschäftigten. Im... Nachricht lesen ...
25.07.2016

Öffentlicher Schuldenstand im Euroraum steigt auf 91,7 Prozent des BIP

Am Ende des ersten Quartals 2016 betrug der öffentliche Schuldenstand im Verhältnis zum BIP in der Eurozone 91,7 Prozent – ein Plus von 1 Punkt gegenüber dem vierten Quartal 2015. Das...

Nachricht lesen ...
21.07.2016

ifaa: Industrie 4.0 fordert Experimentierfreudigkeit der Arbeitgeber heraus

Starre Arbeitszeitmodelle sind im Zuge von Industrie 4.0 nicht mehr zeitgemäß. Die Möglichkeiten, die Digitalisierung und Industrie 4.0 vor dem Hintergrund der Flexibilisierung bringen, sind...
Nachricht lesen ...
21.07.2016

VDMA kritisiert die von der EU-Kommission geplante Revision der Entsenderichtlinie

Die EU-Kommission will die Entsendung von Mitarbeitern ins EU-Ausland neu regulieren – trotz Protesten aus der Wirtschaft und zahlreichen Mitgliedsstaaten. Mit der Überarbeitung der...

Nachricht lesen ...
21.07.2016

Erzeugerpreise Juni 2016: – 2,2 % gegenüber Juni 2015

Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lagen im Juni 2016 um 2,2 % niedriger als im Juni 2015. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stiegen die Erzeugerpreise gegenüber... Nachricht lesen ...
21.07.2016

BDI fordert wirksamen Schutz vor Dumping aus China

Im drohenden Handelskonflikt zwischen Europa und China schaltet sich der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) mit einem neuen Strategiepapier zum Marktwirtschaftstatus von... Nachricht lesen ...
20.07.2016

Anteil der Normalarbeitsverhältnisse nimmt weiter zu

Die Zahl der Erwerbstätigen in einem Normalarbeitsverhältnis erhöhte sich 2015 um rund 317 000 Personen auf 24,8 Millionen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis von...
Nachricht lesen ...
20.07.2016

Häufigster Ausbildungsberuf 2015: Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel

Im Jahr 2015 haben insgesamt 516 639 Jugendliche einen neuen Ausbildungsvertrag abgeschlossen. Das waren 0,3 % weniger als im Vorjahr. Wie das Statistische Bundesamt...
Nachricht lesen ...
20.07.2016

Windindustriestandort gerät in schwere See

er Zubau der Offshore-Windenergie in Deutschland fällt im ersten Halbjahr, wie abzusehen war, mit 258 Megawatt maßvoll aus.  Zum Jahresende erwartet die Branche einen Zubau von etwa...
Nachricht lesen ...

video aktuell


Gute Gründe für eine Mitgliedschaft

Askan Duhnke, Interims-Geschäftsführer von Berkenhoff

Hessenmetall Twitter


Schriftgröße
A A A
 
22.06.2016

Siegerehrung im Schülerwettbewerb „Bester Praktikumsbericht 2015/2016“:

Großes Engagement der mittelhessischen Teilnehmer begeistert Jury

kl. praktikumsbericht.jpg

Wetzlar. Giessen. Limburg. Bereits zum sechsten Mal haben die heimischen Arbeitskreise SchuleWirtschaft die Sieger im Schülerwettbewerb „Bester Praktikumsbericht“ ausgezeichnet. Die Feierstunde mit der Übergabe der Preise an die insgesamt 19 Sieger erfolgte traditionell in den Wetzlarer Kinos. In diesem Jahr nahm Günther Koch, Sprecher der Arbeitskreise SchuleWirtschaft im Vogelsbergkreis die Auszeichnung der Gewinner gemeinsam mit dem Bereichsleiter der mittelhessischen Bezirksgruppe des Arbeitgeberverbandes Hessenmetall, Sascha Drechsel, vor.

...mehr
14.06.2016

„Wir mussten wieder an die Grenze des Machbaren gehen“

Metallarbeitgebervorsitzender Stefan Weber zur Einordnung des Tarifabschlusses in der Metall- und Elektroindustrie

gsf-weber_263_klein.jpgWetzlar. Gießen. Limburg. Der Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie liegt nun bereits einige Wochen zurück. Mit dem gestrigen Verstreichen der Erklärungsfrist endete jetzt der Zeitraum, in dem beide Seiten noch eine Ablehnung der getroffenen Vereinbarungen hätten erklären können. Neben einer Erhöhung des Entgelts um insgesamt 4,8 Prozent in zwei Stufen für 21 Monate, sowie einer Einmalzahlung von 150 € waren auch individuelle Flexibilisierungsmöglichkeiten ausgehandelt worden. Die heimischen Betriebe haben die Zeit seit dem Ende der Verhandlungsrunde sehr intensiv genutzt, um eine Einordnung dieses Ergebnisses vorzunehmen.

...mehr
09.05.2016

Weber: Unverhältnismäßige Warnstreiks schaden den Unternehmen

Vorstand von HESSENMETALL Mittelhessen wiedergewählt

hessenmetall mh.jpgWetzlar. Gießen. Limburg. In diesem Jahr standen im Rahmen der Mitgliederversammlung der mittelhessischen Bezirksgruppe des Arbeitgeberverbandes HESSENMETALL wieder Neuwahlen für den Vorstand an. Hierbei wurde Stefan Weber, Geschäftsführer der Duktus Rohrsysteme Wetzlar GmbH als Vorsitzender für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurden seine Stellvertreter Oliver Barta, Bosch Thermotechnik, Wetzlar und Fritz Georg Rincker, Glockengießerei Rincker, Sinn. Den fünfköpfigen Vorstand komplettieren weiterhin Tobias Selzer, Selzer Fertigungstechnik, Driedorf und Wolfram Kuhn, Herborner Pumpenfabrik, Herborn. Somit kann der Vorstand in unveränderter Besetzung seine erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre weiterführen. ...mehr
01.05.2016

HESSENMETALL Mittelhessen zum 1. Mai

Sozialpartnerschaft ist am Verhandlungstisch erfolgreich

dr_dirk_hohn_kl..jpg

Wetzlar. Gießen. Limburg. Auch in diesem Jahr nutzen die Gewerkschaften den 1.Mai wieder dazu, um Kritik an Politik und Wirtschaft zu üben. Bei den obligatorischen Veranstaltungen werden dann wieder Forderungen erhoben, die den heimischen Metallarbeitgebern seit Jahren bestens bekannt sind. Gerade weil die Tradition des „Tags der Arbeit“ ins 19. Jahrhundert zurückreicht, bewerten die Unternehmer das Ganze längst schon als überholtest Ritual. Für die Arbeitgeber spielt die Sozialpartnerschaft am Verhandlungstisch eine zentrale Rolle. Denn die gemeinsame Zusammenarbeit, z. B. in der gesetzlichen Sozialversicherung, zeigt deutlich, dass ein Miteinander von Arbeitgebern und Gewerkschaften sehr zielgerichtet und zum Wohle von Unternehmen und Mitarbeitern funktionieren kann.

...mehr
26.04.2016

„Alles ist Zahl“

Ausstellungseröffnung und Siegerehrung an der Eichendorff-Schule in Dalheim

ausstellungseröffnung_kl..jpgWetzlar. Am gestrigen Montag stand der Vormittag in der Eichendorff-Schule ganz im Zeichen der Mathematik. Schulleiter Jochen Horz konnte nicht nur die Siegerinnen und Sieger des Känguru-Mathematikwettbewerbs auszeichnen, sondern eröffnete auch gemeinsam mit Friedel Fiedler vom Mathematikzentrum Wetzlar und Sascha Drechsel von HESSENMETALL Mittelhessen die Ausstellung „Alles ist Zahl“. Die Exponate werden nun bis Freitag an der Schule zu sehen sein, um dann an weiteren Schulen ausgestellt zu werden.

...mehr
18.04.2016

Mitgliederversammlung von HESSENMETALL Mittelhessen: Metallarbeitgeber warnen vor Überforderung der Unternehmen

Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen als Chance

bild1_kl..jpgGießen. Wetzlar. Die Mitgliederversammlung der mittelhessischen Bezirksgruppe des Arbeitgeberverbandes HESSENMETALL fand in diesem Jahr bei der Schunk Group in Heuchelheim statt. Ein besonderes Augenmerk legten die Metallarbeitgeber auf die laufenden Tarifverhandlungen mit der IG Metall. Aufgrund der teuren Tarifabschlüsse der Vergangenheit fanden die anwesenden Unternehmer deutliche Worte zu den erneut überhöhten Forderungen der Gewerkschaft. ...mehr
Nächste Übersichtsseite